Der WordPress-Jahresrückblick – „State of the Word“

In seiner jährlichen Rede "State of the Word", in aller Bescheidenheit an die entsprechende Rede des US-Präsidenten zur Lage der Nation angelehnt, berichtet Matt Mullenweg, Co-Founder von WordPress, über die Fortschritte des Opensource-Projekts im letzten Jahr und die Pläne für die nähere Zukunft.

Am Samstag Abend deutscher Zeit war es für Matt Mullenweg wieder so weit: als Abschluss des WordCamp US in Nashville präsentierte er den „State of the Word 2017“. Die wichtigsten Ankündigungen und Updates haben wir hier zusammengefasst.

Community-Events

WordCamps 🌎🌍🌏

Das WordCamp US war das bisher 128. WordCamp des Jahres mit den noch anstehenden Veranstaltungen in Athen, Rom, Kampala und Bhopal macht das für 2017 132 Camps in 48  Ländern. Für diese Camps wurden insgesamt 39.625 Tickets verkauft. Das durchschnittliche Orga-Team eines WordCamps war in diesem Jahr mit 8 Personen besetzt, das sind 1.008 Organisatorinnen und Organisatoren, die insgesamt 2.310 Speaker und 1.091 Sponsoren organisiert und betreut haben.

WordCamp Harare und ein neues Simbabwe

Zu einem WordCamp auf einem anderen Kontinent zu reisen, kann nicht nur buchstäblich den eigenen Horizont erweitern, sondern auch das Bewusstsein für Privilegien schärfen, die in Mitteleuropa als relativ selbstverständlich gelten. Manchmal kann sich ein interkontinentaler WordCamp-Besuch dabei ganz nah am Rand politischer Umwälzungsprozesse von historischer Bedeutung bewegen, wie in diesem Fall …

Montag, 9. Oktober 2017:
Robert Gabriel Mugabe, seit 1980 Präsident von Simbabwe, strafversetzt seinen Finanzminister Patrick Chinamasa an die Spitze des neu geschaffenen Ministeriums für Cyber Security. Chinamasas Aufgabe: Social Media zu überwachen—in einem Land, in dem 95% der Bevölkerung mobil online sind.

WordCamp Köln 2017 angekündigt

Nach dem WordCamp Berlin im Mai war für dieses Jahr bisher kein weiteres WordCamp in Deutschland in Sicht. Dank eines engagierten Orga-Teams, das sich im Mai relativ spontan zusammenfand, können wir uns aber doch noch einen Termin für den Herbst in unsere Kalender eintragen.

Vom 17. bis 19. November dürfen wir alle in der Domstadt zu Gast sein. Das WordCamp wird freitags mit einem Contributor Day beginnen. Die beiden eigentlichen Tage der Veranstaltung – mit Vortragsprogramm – werden nach den guten Erfahrungen des WordCamp Köln im vergangenen Jahr vollständig als Barcamp durchgeführt werden. Im Voraus steht also kein fester Plan von Inhalten oder Speakern. Ein Umstand, der Barcamp-Neulingen etwas chaotisch erscheinen mag, sich auf unzähligen Barcamps Jahr für Jahr aber als überaus erfolgreich herausstellt. Ein gutes Beispiel für diesen Erfolg ist der Sessionplan des letztjährigen WordCamp Köln.

WordPress Global Translation Day 2017

Als Workshop-Tag ist der Global Translation Day die perfekte Anlaufstelle für alle, die schon immer mal an der Übersetzung von WordPress mithelfen wollten.

Rund die Hälfte aller WordPress-Installationen weltweit nutzt eine nicht englische Sprachversion. Weil dafür mittlerweile nicht nur der WordPress-Core, sondern auch viele tausend Plugins und Themes übersetzt werden, können die Gruppen freiwilliger Übersetzerinnen und Übersetzer gar nicht groß genug sein. Um möglichst vielen Interessierten einen Einblick in die Arbeit der ehrenamtlichen Übersetzer/innen zu geben und an einem Tag gemeinsam weltweit an Übersetzungen zu arbeiten, wurde im letzten Jahr der Global Translation Day initiiert.

Weil die Vorbereitungen für den nächsten Global Translation Day gerade in die heiße Phase eintreten, habe ich in Paris mit der Leiterin des internationalen WordPress Übersetzungs-Teams (der Polyglots) Petya Raykovska gesprochen:

Die Community-Health-Studie

Catalina Alvarez ist Occupational Psychologist und bereitet im Moment ihre Masterarbeit vor. Als Studienobjekt für diese Arbeit hat sie sich uns ausgesucht - die globale WordPress-Community.

Eigentlich wollte Catalina Alvarez für ihre Master Thesis die Auswirkungen von Remote-Arbeit auf die psychische Gesundheit und Neigung zu Burnout unter den Arbeitenden untersuchen. Weil dieses Themenfeld für eine Master Thesis aber doch etwas zu umfangreich war, entschied sie sich zunächst für ein anderes, etwas überschaubareres Studienobjekt: Die WordPress-Community. Auf dem WordCamp Europe in Paris habe ich mich mit ihr über ihr Vorhaben unterhalten.

Für ihre Studie „Autonomous motivation as a moderator in the Demands-Burnout relationship into WordPress Community“ befragt Catalina im Moment daher all diejenigen, die aktuell oder in der Vergangenheit am WordPress-Projekt mitgearbeitet haben. Sie ist auf der Suche nach dem Auslöser von Burnout, der in Open Source Projekten wie WordPress ein häufiges Phänomen ist und auch in der deutschsprachigen Community regelmäßig auftritt.

WordCamp Europe 2018 in Belgrad

Am Ende des fünften WordCamp Europe in Paris wurde heute die nächste Station auf der Reise des Camps durch den Kontinent bekanntgegeben.

2018 wird das diverseste WordCamp der Welt vom 14. bis 16. Juni einen Zwischenstopp in der serbischen Stadt Belgrad einlegen. Paolo Belcastro und Jenny Beaumont haben am Ende eines gelungenen WordCamps in Paris Milan Ivanovic den Orga-Lead des nächsten WordCamp Europe vorgestellt.

Nach einem gelungenen Camp mit über 220 Volunteers und 42 Speakern in Paris, steht das nächste Orga-Team vor der Aufgabe auch in Belgrad im nächsten Jahr ein vergleichbares Event aus dem Boden zu stampfen. Jenny  wird nach ihrer Rolle als local Lead für Paris erst einmal eine Pause von der Camp-Organisation einlegen. Im Anschluss wird sie dem Orga-Team als global Lead erhalten bleiben, während Milan die lokale Leitung übernimmt.

Was ist eigentlich das WordCamp Europe?

Mit dem WordCamp Europe findet in Paris mit über 3.000 Teilnehmenden aus aller Welt statt dieser Tage das bisher größte WordCamp statt. Als Einstimmung auf die kommenden Tage haben wir die wichtigsten Punkte in aller Kürze zusammengefasst - nicht nur für die Teilnehmenden vor Ort.

Während sich die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des fünften WordCamp Europe entweder schon vor einigen Tagen auf den Weg in die französische Hauptstadt gemacht haben, oder im Moment unterwegs sind, wollen wir die Gelegenheit nutzen, einen kurzen Ausblick auf das zu geben, was uns in den kommenden Tagen erwartet.

Kurz vorab: Was sind WordCamps?

WordCamps sind lokale Konferenzen rund um WordPress und das WordPress-Ökosystem. Sie werden von Gruppen ehrenamtlicher WordPress-Enthusiasten geplant, vorbereitet und durchgeführt.
Das Orga-Team des WordCamp Europe ist insofern besonders, als dass seine Mitglieder über den ganzen Kontinent verteilt sind und in ihrer Vielfalt nur noch von den Teilnehmenden übertroffen werden, die aus allen Ecken der Welt anreisen.